Zeitung Heute : Bürgermeister für Sonntagsverkauf im Hauptbahnhof

Berlin - In die Debatte um den Sonntagsverkauf in Berlin ist neuer Schwung gekommen: Der Rat der Bürgermeister fordert den Senat auf, den Sonntagsverkauf auf dem Berliner Hauptbahnhof ebenso zu gestatten wie das Shopping am Flughafen Tegel. Wenn der Senat nach der Sommerpause das neue Ladenöffnungsgesetz beschließe, solle er dies berücksichtigen. Dem Handelsverband Berlin-Brandenburg (HBB) genügt das nicht. „Es darf keine Ausnahmeregelung nur für den Hauptbahnhof geben“, sagt der HBB-Experte Klaus Fischer. Vielmehr müsse es den Geschäftsleuten an allen Bahnhöfen der Metropole Berlin – also auch den Gewerbetreibenden an der Friedrichstraße, am Ostkreuz, am Ostbahnhof – gestattet sein, an Sonntagen zu öffnen. Zudem fordert der Verband den Senat auf, zwei verkaufsoffene Adventssonntage jetzt festzulegen, damit sich Touristen und Berliner darauf einstellen können. fk/kög

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben