Zeitung Heute : Bundesamt will Flugrouten-Studie veröffentlichen

Berlin/Dessau - Das Umweltbundesamt (UBA) in Dessau hält daran fest, seine Stellungnahme zu den Flugrouten am neuen Flughafen in Schönefeld veröffentlichen zu wollen. Eine für Dienstag vorgesehene Pressekonferenz dazu mit dem UBA-Präsidenten Jochen Flasbarth war auf Betreiben des Bundesverkehrsministeriums am Montagabend kurzfristig abgesagt worden. Ein Sprecher begründete dies mit der noch ausstehenden Prüfung der UBA-Stellungnahme durch das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung, das die Routen bis Ende des Monats festsetzen will. Dabei unterscheidet sich nach Tagesspiegel-Informationen das UBA-Konzept kaum von den Plänen der Flugsicherung. Grundsätzlich soll es aber unterschiedliche Routen am Tag und nachts geben. Auch die Müggelseeroute ist nicht aus dem Rennen. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben