Zeitung Heute : Bundesanwalt erhält Akten im RAF-Fall Becker

Berlin - Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat am Dienstag die Freigabe der bisher gesperrten Verfassungsschutzakten zum Fall des von der RAF ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback – und damit zusammenhängend der Ex-RAF-Terroristin Verena Becker – an die Bundesanwaltschaft beschlossen. Die Karlsruher Behörde soll laut Schäuble neben den Akten „alle für das Ermittlungsverfahren gegen Becker möglicherweise relevanten Unterlagen des Bundesamtes für Verfassungsschutz aus dem RAF-Komplex umfassend einsehen und sichten“ können. Die allgemeine Sperrerklärung soll aber bestehen bleiben. Becker selbst wurde am Dienstag in die Justizvollzugsanstalt Berlin-Lichtenberg verlegt.babs

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben