Zeitung Heute : Bundesrat stoppt Verbraucherschutz bei Internetgeschäften

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Die Länderkammer hat einen Gesetzentwurf zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei Bestellungen im Internet überraschend gestoppt. Der Entwurf muß nun in den Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat. Die Länder dringen darauf, für den Buchhandel eine Ausnahme von der vorgesehenen Regelung zu schaffen, dass Verbraucher Warensendungen innerhalb von 14 Tagen auf Kosten des Anbieters zurückschicken können. Für den Buchhandel soll die Regelung nach dem Willen der Länder nur bei einer entsprechenden vertraglichen Vereinbarung mit dem Käufer gelten. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar