Zeitung Heute : Bundestag gedenkt der Naziopfer

Berlin - In der Gedenkstunde des Bundestags für die Millionen Opfer des Nationalsozialismus hat die Holocaust-Überlebende Inge Deutschkron eine dauerhafte Auseinandersetzung mit dieser Zeit angemahnt. Etwas Vergleichbares dürfe nie wieder geschehen, sagte die 90-Jährige. „Um dieses Zieles willen gilt es, die Wahrheit zu wissen, die ganze Wahrheit.“ Dafür setze sie sich ein, „mit meinem ganzen Alter, meiner ganzen Kraft“. Die deutsch- israelische Schriftstellerin erinnerte an den Jubel der Massen, als Adolf Hitler vor 80 Jahren zum Reichskanzler ernannt wurde. Von da an habe sie als Jüdin einer Minderheit angehört. Sie habe damals aber gar nicht gewusst, was „eine Jüdin“ ist, sagte Deutschkron in ihrer Rede. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar