Zeitung Heute : Bundestag über Zentralrat irritiert

253257_3_xio-fcmsimage-20090127230210-006001-497f846296ffc.heprodimagesfotos82120090128titelfsarbe.jpeg
Trotz des Boykotts des Zentralrats der Juden kamen Vertreter der jüdischen Religion zur Gedenkstunde in den Bundestag. Das Bild...

Berlin - Der Präsident des Bundestages, Norbert Lammert (CDU), hat mit Unverständnis auf den Boykott des traditionellen Holocaust-Gedenkens am Dienstag durch den Zentralrat der Juden reagiert. Generalsekretär Stephan J. Kramer hatte dies im Tagesspiegel damit begründet, dass in den vergangenen Jahren die Vertreter des Zentralrats bei der Veranstaltung im Bundestag nie persönlich begrüßt worden seien. Der Vorwurf sei „unverständlich und bedauerlich“, sagte Lammert nach der Gedenkstunde. fan

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar