Zeitung Heute : Bundesweite Razzia gegen Fotografen

Berlin - Hunderte Beamte haben am Mittwoch in Hessen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Berlin und Brandenburg die Wohnungen von Fotografen durchsucht. Bei den acht Betroffenen wurden Computer beschlagnahmt und Daten kopiert. Die Fotografen sind keine Beschuldigten. Sie sollen 2012 bei Protesten gegen die Finanzpolitik in Frankfurt am Main womöglich Bilder von Auseinandersetzungen gemacht haben. Die Behörden wollen in den Fotodateien nach Verdächtigen suchen. Politiker und Journalistenverbände protestierten gegen die Razzia. Zwei der Fotografen sind auch für den Tagesspiegel tätig.hah

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar