Zeitung Heute : "CDs selbst brennen"

ang

CD-Brenner und -Software werden immer besser, müssen aber richtig eingesetzt werden, sonst ist eine CD schnell verbrannt. Für 15 Mark gibt es vom Sybex Verlag mit "CDs selbst brennen" von Klaus Herzog auf 190 Seiten eine erste Anleitung mit Wissenswertem zur gängigsten Software. "CD selbst brennen. Das erste Mal" von Martin Pittelkow und Jörg Lewandowski (ebenfalls von Sybex) für 30 Mark ist noch informativer. Bebildert wird eine übersichtliche Hilfestellung bei Installationsfragen gegeben und Schritt für Schritt das Arbeiten mit Brenn-Software erläutert. Zusätzlich gibt es eine CD mit Demo-Brennsoftware. Nahezu unschlagbar ist hingegen mit fast 450 Seiten Umfang das Buch "CDs brennen" von Thomas Jungbluth (Hanser Verlag) für 59 Mark. Zahlreiche Abbildungen helfen dem Schraubunerfahrenen beim Einbau. Fazit: Wer ein Nachschlagewerk zum Brennen sucht, sollte zu Jungbluth greifen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar