Zeitung Heute : CDU stärkste Kraft in Kiel

Kiel - Die CDU ist bei der vorgezogenen Landtagswahl in Schleswig-Holstein trotz hohen Verlusten erneut stärkste Kraft geworden. Die Partei von Regierungschef Peter Harry Carstensen erhielt nach Hochrechnungen des ZDF 31,4 Prozent der Stimmen. Die SPD büßte erheblich ein und kam mit ihrem Spitzenkandidaten Ralf Stegner auf 25,7 Prozent. Die Koalition aus CDU und SPD war im Juli von Carstensen nach heftigen Differenzen mit Stegner aufgekündigt worden.

Die FDP steigerte sich auf 14,9 Prozent, so dass es für die von Carstensen erhoffte CDU/FDP-Koalition ganz knapp werden könnte. Die CDU hoffte auf etliche Überhangmandate. Unter Mitwirkung der Grünen, die auf 12,1 Prozent zulegten, wäre jedoch auch Schwarz-Gelb-Grün, eine sogenannte Jamaika-Koalition, möglich. Mit 6,3 Prozent zog die Linkspartei in den Kieler Landtag ein.sc

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar