Zeitung Heute : China hortet 2,85 Billionen Dollar Devisen

Peking - Die weltgrößten Devisenreserven in China sind im vergangenen Jahr um 18,7 Prozent auf 2,85 Billionen US-Dollar (rund 2,2 Billionen Euro) gestiegen. Das berichtete die Zentralbank am Dienstag in Peking. Der chinesische Außenhandel hatte um 34,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,97 Billionen US-Dollar zugelegt. Dank des Konjunkturprogramms und der massiven Kreditvergabe dürfte das Wachstum 2010 zehn Prozent erreicht haben. Allerdings hat sich der Inflationsdruck deutlich verstärkt. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben