Zeitung Heute : Christliche Werte leben

Die EFB begleitet ein Projekt des Unionhilfswerks

-

Ein Weiterbildungsprojekt der besonderen Art richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unionhilfswerks: Vor rund sieben Jahren wurde dort – unter anderem im Rahmen des Qualitätsmanagements – ein aktives Wertemanagement angestoßen. Wissenschaftlich begleitet werden die Aktivitäten durch Michael Holewa, Professor an der Evangelischen Fachhochschule Berlin (EFB).

„Wir möchten dazu beitragen, dass Werte wie Nächstenliebe und Humanität im beruflichen Alltag ihren Ausdruck finden“, erklärt Holewa. „Das Unionhilfswerk ist eine große Organisation mit rund 1200 Mitarbeiten und etwa 60 Einzelunternehmen in den Bereichen Pflege, Gesundheit und Soziale Dienste. Diesen Mitarbeitern soll im Rahmen der Arbeit an der Unternehmenskultur das Kennenlernen der spirituellen Bedürfnisse ihrer Kunden und Patienten – unabhängig von deren Kultur und Religion – ermöglicht werden.“ Außerdem sollen die Angestellten sich bewusst machen, wie wichtig es ist, den von ihnen betreuten Menschen Achtsamkeit entgegenbringen. Konkret bedeutet das: Arbeitsgruppen innerhalb des Unionhilfswerks sammeln Beispiele und Vorschläge, wie christliche Werte im Umgang mit Kunden und Patienten in die Tat umgesetzt werden können und geben ihr Wissen und ihre Ideen an andere Mitarbeiter weiter. sizo

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben