Chronologie : Die RAF

Nach über zwei Jahrzehnten der Gewalt verkündete die "Rote-Armee-Fraktion" (RAF) im April 1998 ihre Auflösung. Die wichtigsten Stationen im Überblick.

1967 : In Berlin wird am 2. Juni der Demonstrant Benno Ohnesorg von einem Polizisten erschossen.

1968 Kaufhausbrandstiftung in Frankfurt, unter den Tätern sind Andreas Baader und Gudrun Ensslin, die damit gegen den Vietnamkrieg protestieren wollen.

1970 Baader wird aus der Haft befreit, die Tat, an der Ulrike Meinhof beteiligt ist, gilt als Gründung der RAF.

1971 Bei Banküberfällen und Fahndungsaktionen sterben zwei RAF-Mitglieder und zwei Polizisten.

1972 Die RAF verübt mehrere Bombenanschläge, unter anderem auf den Springer-Verlag sowie die Hauptquartiere der US-Armee in Frankfurt und Heidelberg; fünf Tote und fast 60 Verletzte. Festnahme von Andreas Baader und Ulrike Meinhof.

1974 Der inhaftierte Terrorist Holger Meins stirbt im Hungerstreik.

1975 Ein RAF-Kommando überfällt die Deutsche Botschaft in Stockholm, zwei Geiseln und zwei Terroristen sterben.

1976 Ulrike Meinhof wird in ihrer Zelle erhängt aufgefunden.

1977 Jahr des „Deutschen Herbstes“ mit den Morden an Siegfried Buback, Jürgen Ponto und Hanns-Martin Schleyer sowie der Entführung einer Lufthansa-Maschine. In Stammheim werden Gudrun Ensslin, Andreas Baader und Jan-Carl Raspe tot in ihren Zellen aufgefunden.

1980 Die „Bewegung 2. Juni“ erklärt ihre Auflösung und den Eintritt in die RAF.

1981 Hessens Wirtschaftsminister Herbert Karry stirbt bei einem Anschlag.

1982 Verhaftung von Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar.

1985 MTU-Chef Ernst Zimmermann wird ermordet. Anschlag auf US-Airbase in Frankfurt, zwei Tote.

1986 Siemens-Vorstand Karl Heinz Beckurts wird ermordet.

1989 Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen wird durch eine Bombe getötet.

1991 Treuhandchef Karsten Rohwedder wird erschossen.

1992 Bundesminister Klaus Kinkel startet eine Versöhnungsinitiative.

1993 RAF-Mitglieder sprengen den Neubau des Gefängnisses in Weiterstadt. Bei einer Festnahme in Bad Kleinen sterben ein Terrorist und ein Polizist.

1998 Die RAF verkündet ihre Selbstauflösung.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!