Zeitung Heute : Chronologisch

Demonstrationen von früher

-

April 1968, Deutschland: 100000 Studenten gehen auf die Straße, nachdem Rudi Dutschke angeschossen wurde.

Mai 1968, Bonn: In einem Sternmarsch demonstrieren 70000 gegen die Notstandsgesetze.

1983, Bonn: Demonstration gegen den Nato-Doppelbeschluss.

1989/1990, Leipzig: Hunderttausende bei Montagsdemonstrationen.

Juni 1996, Bonn: Gewerkschaften, Kirchen und Sozialverbände mobilisieren 350000 Menschen, die gegen die Sparpläne Kohls angehen.

November 2000, Berlin: 200000 Mann marschieren gegen Ausländerhass und Rechte Gewalt.

Februar 2003, Berlin: 500000 demonstrieren gegen den Irakkrieg.

November 2003, Berlin: 100000 gehen gegen die Sozialpolitik der Regierung auf die Straße. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben