Zeitung Heute : Chrysler: Rekord-Diesel im Voyager

mm

Ende März 2001 wird Chrysler die neue Generation seiner Großraumlimousine Voyager auf dem deutschen Markt einführen - zu Preisen, die bei etwa 53 000 DM für die Grundversion Voyager 2.4 SE mit Vierzylinder-Benziner und Fünfgang-Schaltgetriebe beginnen. In die Motorenpalette gehört auch ein von DaimlerChrysler neu entwickelter direkt einspritzender Turbodiesel mit 2,5 Liter Hubraum und Common-Rail-Hochdruckeinspritzung, der in diesen Tagen zwei interessante Verbrauchs- und Reichweiten-Rekorde aufstellte.

So bewältigte ein in Graz - hier wird der Voyager für Europa gebaut - gestartetes Serienfahrzeug Voyager CRD bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,35 Liter/100 km mit einer Durchschnitts-Geschwindigkeit von 76 km/h in weniger als 24 Stunden im normalen Straßenverkehr mit nur einer Tankfüllung eine Distanz von 1724 Kilometern und fuhr bis Calais und von dort zurück zur eurpäischen Chrysler-Zentrale nach Brüssel. Das ist ein neuer Reichweiten-Weltrekord für Produktionsfahrzeuge.

Dasselbe Fahrzeug wurde anschließend auf der 12,6 Kilometer langen süditalienischen Hochgeschwindigkeits-Teststrecke in Nardo bei einer 24-Stunden-Non-Stop-Fahrt auf Leistung, Geschwindigkeit und Standfestigkeit geprüft. Bei dieser Fahrt über eine Distanz von 340 Runden auf dem 12,6 Kilometer langen Kurs stellte es insgesamt 22 Rekorde für Geschwindigkeit und Dauerfestigkeit auf und legte, nur durch die unvermeidlichen Tankpausen unterbrochen, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 179 km/h insgesamt eine Strecke von 4303 Kilometer zurück.

Der neue von DaimlerChrysler entwickelte 2,5-Liter-Turbodiesel ist der stärkste Turbodiesel im Minivan-Segment. Der Vierzylinder-Vierventiler mit seinen zwei obenliegenden Nockenwellen und einem Aluminium-Zylinderkopf leistet 104 kW (140 PS) und liefert bereits bei 1800/min sein höchstes Drehmoment von 312 Nm. Er erlaubt den Voyager CRD den Spurt auf Tempo 100 in rund 12,0 Sekunden und lässt ihn maximal 185 km/h erreichen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!