COMEDY Studio Braun feiert Jubiläum : Subtil debil

Nadine Lange

„Ich hab’ echt viel von euch geklaut“, hat Stefan Raab gegenüber Studio Braun bekannt. Und das ist überhaupt keine Schande, sind Heinz Strunk, Jacques Palminger und Rocko Schamoni doch echte Comedy-Pioniere, die mit ihren abgedrehten Diashows und den legendären Telefonstreichen Maßstäbe gesetzt haben. Ob völlig debil oder subtil politisch beweisen Studio Braun stets große Stilsicherheit. Dass sie sich in der Tradition von Karl Valentin, Gerhard Polt und Helge Schneider sehen, ist durchaus berechtigt. Nun laden die drei ansonsten als Musiker, Autoren und Entertainer tätigen Hamburger zur Party: „20 000 Jahre Studio Braun – Ein Jubiläum feiert Geburtstag“. Mit diesem neuen Programm versuchen sie zu verschleiern, dass es sie schon seit zehn Jahren gibt. Das Trio hat angekündigt, dabei auf Telefoncomedy zu verzichten. Aber: „Es wird dennoch teilweise echt witzig.“ Nadine Lange

Volksbühne, Do 28.2.,

21.30 Uhr, 16 €, erm. 12 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben