Zeitung Heute : Conny Opper

CLUB-VERANSTALTER.

Conny Opper, 38, ist aus der Berliner Clubszene nicht mehr wegzudenken. Er legt seit Jahren als DJ auf, ist einer der Initiatoren des Berlin-Festivals und betreibt momentan den Club Flamingo mit. Foto: Mike Wolff
Conny Opper, 38, ist aus der Berliner Clubszene nicht mehr wegzudenken. Er legt seit Jahren als DJ auf, ist einer der Initiatoren...

JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut über... meine neue Vespa.

Unverzichtbar: Mein Hollandrad.

Mal nackt sehen: Angela Jolie und Brad Pitt.

Schmeckt: Die Feigenpasta im Mädchenitaliener.

Ein Buch zum Verschenken:

„Das weisse Buch“ von Rafael Horzon.

Meine Idole: Falco und Andy Warhol.



Dazu tanze ich:
„Lust For Life“ von Iggy Pop.

Unterschätzer Drink: Campari O.

Gut an Mitte: Ist wie ein kleines Dorf – jeder kennt jeden.

Toll an den 90ern: Eurodance, „Pulp Fiction“, Kate Moss.

Mag ich: TV-Serien wie „Breaking Bad“, Loriot-Sketche, Gourmet-Kaffee, meine Plattensammlung, Berlin-Festival.

NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich geärgert, als...

mein Hollandrad geklaut wurde.

Nie nackt sehen: Angela Merkel.

Schmeckt nicht: Glibberiges Ei.

Schlimmstes Geschenk: Stringtangas.

Ein abschreckendes Beispiel: Amy Winehouse,

obwohl ich sie sehr bewundert habe.

Killt jede Party: „Ein Stern, der deinen Namen trägt“

von DJ Ötzi.

Überschätztes Getränk: Champagner.

Schlecht an Mitte: Die Oranienburger Prollmeile.

Fies an den 90ern: Die Mode der Love Parade.

Mag ich nicht: Zu viel Stress, früh Aufstehen am Morgen, Nazis, Ratingagenturen, die Tea-Party-Bewegung.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben