Zeitung Heute : Cro

RAPPER.

Carlo Waibel, 22, rappt unter dem Pseudonym Cro. In der Öffentlichkeit legt der Stuttgarter nie seine Pandamaske ab. Am Sonntag spielt er live seine Hits wie „Easy“ und „Du“ in der Berliner Arena. Foto: Peter Schings
Carlo Waibel, 22, rappt unter dem Pseudonym Cro. In der Öffentlichkeit legt der Stuttgarter nie seine Pandamaske ab. Am Sonntag...

JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut, als...

beim Aufwachen die Sonne schien.

Beste Erfindung aller Zeiten: Milch. Und Brot.

Mal nackt sehen: Sasha Grey.

Guter Spitzname: Maschine.

Bester Reim: „Auuuuuuu,

der Magen knurrt wie Sau…“ von den Beginnern.

Eine CD zum Verschenken:

„Good Kid M.a.a.d City“ von Kendrick Lamar.

Eine Schwärmerei, zu der ich stehe:

Turnschuhe.

Lieblingstier: Erdmännchen.

Ich zeichne gern: Frauen.

Mag ich: Musik, Kumpels, Urlaub, Bier, Liebe.

NEIN DANKE!

Daran will ich beim Einschlafen nicht denken:

Meine Arbeit.

Überflüssige Erfindung: Brotschneidemaschine.

Nie nackt sehen:

den österreichischen Rapper Moneyboy.

So darf mich keiner nennen:

Herr Maier.

Missfällt mir an Stuttgart: Die Strafzettel,

die ich bekomme.

Eine Schwärmerei, die ich bereue: Schuhe.

Würde ich nie anziehen: Birkenstocks.

Unmöglich zu zeichnen:

Frauen.

Mag ich nicht: Termine, Steuererklärung,

Interviews, Stress und Stau.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar