Zeitung Heute : Daimler und Renault-Nissan planen Allianz

Berlin - Die Autohersteller Daimler und Renault-Nissan wollen an diesem Mittwoch eine enge Kooperation beim Bau von Kleinwagen vereinbaren. Das wurde am Dienstag von mehreren Seiten bestätigt. Daimler, Renault und Nissan äußerten sich nicht. Erwartet wird, dass die drei Hersteller vor allem bei kleinen, sparsamen Fahrzeugen zusammenarbeiten. Dies soll vor allem für Daimlers lange verlustträchtigen Stadtwagen Smart Vorteile bringen. Zudem wollen sich die Konzerne offenbar wechselseitig beteiligen. Der Renault-Verwaltungsrat hatte dem französischen Industrieminister Christian Estrosi zufolge am Dienstag über die Partnerschaft beraten. Der Staat ist mit 15 Prozent an Renault beteiligt. Renault hält 44 Prozent an Nissan, die Japaner sind mit 15 Prozent an Renault beteiligt. mot

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!