Zeitung Heute : Daniel Fehlow

Schauspieler und Musiker

-

Der 28jährige Berliner wird von seiner Agentur als Typ „Schwiegersohn“ verkauft: zuverlässig, sensibel, sportlich, treu, witzig, offen. Weibliche Teenager verwechseln ihn auf der Straße mit Leon, den er in der RTL-Vorabendserie „Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“ verkörpert. Doch Daniel Fehlow lässt sich nicht festlegen. Er spielte auch schon einen Junkie. Außerdem ist er Synchronsprecher, Radiomoderator und Musiker. Ein Zugeständnis machte er – an seine Eltern. Die sagten „Abitur muss sein“ und schickten ihn in das Wochenendinternat auf die Insel im Tegeler See, spendierten ihm Klavier- und später Schlagzeugunterricht sowie in der 11. Klasse ein Jahr auf einer High School in Oregon. Den Eignungstest fürs Medizinstudium schloss Fehlow mit „Sehr gut“ ab. Fehlows Motto: „Immer mal drüber nachdenken.“

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!