Zeitung Heute : Das Ende der Eiszeit

Der Tagesspiegel

Wie kam es zum Ende der letzten Eiszeit? Ein Antwort auf diese Frage haben Howard Spero und David Lea von der Universität von Kalifornien in Santa Barbara jetzt im Wissenschaftsmagazin „Science“ veröffentlicht. Die letzte Eiszeit endete vor etwa 16 000 bis 20 000 Jahren. Das Forscherteam untersuchte ein Kohlenstoffisotop von fossilisiertem Plankton im Pazifik und stellte fest, dass am Ende der Eiszeit ein Minimum dieses Kohlenstoffisotops vorhanden war; danach stieg seine Menge wieder an. Den Grund dafür sehen die Wissenschaftler in einer Erwärmung der Atmosphäre, die eine dramatischen Änderung der Meeresströmung nach sich zog. Das wiederum wirkte sich auf das weltweite Klima aus. Auch die heutige globale Erwärmung durch den Treibhauseffekt könnte die Meeresströmung beeinflussen, sagen die Forscher – mit dramatischen Folgen für das Wetter weltweit. bas

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben