Zeitung Heute : Das Experiment: Balancierende Nadeln

Drücke eine Stecknadel mit Metallkopf in den Korken einer Flasche und bohre einen zweiten Korken etwas an, so dass du in ihn eine zweite Stecknadel verkehrt herum einsetzen kannst. Wie lässt sich nun die eine Nadel auf der anderen balancieren?

Drücke zusätzlich zwei Kuchengabeln in den losen Korken, so dass sie seitlich wie Arme herausragen, und setze vorsichtig Nadelspitze auf Nadelkopf. Der Schwerpunkt des Gebildes hat sich wegen der schweren Gabelgriffe so weit unter den Stecknadelkopf verlagert, dass das Gleichgewicht zustande kommt. Die Nadelspitze findet auf dem Nadelkopf genügend Halt, weil dieser nicht so glatt ist, wie es scheint.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!