Zeitung Heute : Das Experiment: Schwebendes Wasser

Fülle ein Trinkglas mit Wasser und lege einen glatten Plastikdeckel darauf, zum Beispiel von einer Kaffeedose. Halte den Deckel fest und drehe das Glas mit Schwung kopfüber (am besten über dem Waschbecken, falls etwas schief geht). Nimmst du deine Hand weg, haftet der Deckel am Glas und sperrt das Wasser ab.

Das Wasser, das in einem zehn Zentimeter hohen Glas auf jedem Quadratzentimeter des Deckels lastet, wiegt zehn Gramm (denn ein Kubikmeter Wasser wiegt ein Gramm). Der Druck der Luft von unten beträgt hingegen 1000 Gramm auf jeden Quadratzentimeter. Er ist also viel größer als das Wassergewicht und presst den Deckel so fest gegen das Glas, dass weder Luft einströmen noch Wasser ausfließen kann.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben