Zeitung Heute : Das Glück liegt in der Wiese

Wieso es so schwierig ist, vom Hacker-Camp zu berichten

-

Das Chaos Communication Camp ist eine prima Angelegenheit. Kinder, ITExperten, weibliche Hacker, WCs für alle, Themen wie der 11. September – alles prima organisiert. Nur wir, wir müssen draußen bleiben. Oder besser gesagt: zusehen, wie wir da überhaupt reinpassen.

Wir, das sind die Presseleute, die sich an dieser Stelle gar nicht so wichtigtuerisch zu Wort melden würden, wenn sie sich nicht gelegentlich von den Hackern so behandelt fühlen, als seien sie George W. Bush oder Tony Blair persönlich. Mag sein, dass das nicht beabsichtigt ist, aber, liebe Leute vom CCC! Wir wollen doch nur zeigen, wie spannend diese Veranstaltung ist. Warum müssen die Presseleute 20 Euro Eintritt bezahlen, um ein Foto zu schießen, damit sich die Tagesspiegel-Leser auch ein Bild von dem Camp machen können? Tolle Bürokratie. Man kommt sich vor wie in der Internetregierung. Dabei schneiden wir auf der Wiese ganz bestimmt keine Kabel durch. meh

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!