Zeitung Heute : Das große Fressen

-

„Erst kommt das Fressen, dann folgt die Moral“, wusste Brecht. Der italienische Regisseur Marco Ferreri hat 1973 in seinem Skandalfilm seine Protagonisten an ihrer Völlerei ersticken lassen. Dimiter Gotscheff dreht das in seiner Inszenierung an der Volksbühne noch weiter. Die dünne Schicht Kultur ist längst abgestreift; es regiert der Konsum.

19.30 Uhr, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar