Zeitung Heute : „Das kleine Glück“

Manuela Thieme, Chefredakteurin „Das Magazin“

$AUTHOR

„Für mich ist die PDS immer die Partei meiner Eltern gewesen. Ihr letzter Held war Modrow, Gysi und Bisky fanden sie noch originell. Ich überlege, was schlimmer für sie wäre: Auf André Rieu, Jörg Kachelmann und Alfred Biolek verzichten oder auf die PDS? Der Schmerz wäre unterschiedlich heftig, aber ist es immer die gleiche Frage: Wer tut was für ihr Gemüt? Nach den Wendejahren hatte ihr Leben wieder feste Koordinaten. Heute-Journal, mit dem Auto in die Waschanlage, Reisen. Dazu Super-Illu, Apothekerzeitung, das Neue Deutschland, ein Dauerlottoschein und Bücher. Und alle vier Jahre das Zittern um die PDS. Was nichts anderes hieß, als ab und zu das Gefühl, etwas hängt von ihnen ab. Warum sollte ich meinen Eltern dieses kleine Glück nicht weiter gönnen?“

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar