Zeitung Heute : Das Meer und die Zeit

-

gilt als substantielles Element unserer Orientierung in der Welt. Aber wie ist Zeit darstellbar, wie ist sie fassbar und gibt es überhaupt ein Bild von ihr? Die Fotografin Andrea Juliette Grote nähert sich in ihren Bildern der Zeit durch die Darstellung von Veränderungsprozessen. Die Fotos ihrer Ausstellung „MinuteView“ , die heute zum letzten Mal läuft, entstanden alle am Hafen: dort, wo Feststehendes an der Grenze zum Wasser mit Bewegtem zusammentrifft.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben