Zeitung Heute : Das ZDF soll reformiert werden

Der Tagesspiegel

Es muss sich etwas ändern beim ZDF. Das fordern nach dem monatelangen parteipolitischen Gerangel um die Wahl des Intendanten nicht nur Heide Simonis und Wolfgang Clement (beide SPD). Auch der Vorsitzende der CSU-Medienkommission Markus Söder hat sich nun zu Wort gemeldet. Anders als die Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, will er Parteien- und Regierungsvertreter aber nicht aus den Aufsichtsgremien des ZDF verbannen. Seiner Ansicht nach müsse lediglich der Wahlmodus reformiert werden. So soll spätestens im dritten Wahlgang schon die einfache Mehrheit zur Bestimmung des ZDF-Intendanten ausreichen. Bislang müssen Drei-Fünftel des Fernsehrats sich auf einen Kandidaten einigen. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben