Zeitung Heute : Datenbank soll Standards bei Handelsschiffen heben

Die Staaten der Europäischen Union (EU) wollen die Sicherheitsstandards bei Handelsschiffen weltweit über eine gemeinsame Datenbank im Internet heben. Wie der zuständige Vertreter im französischen Verkehrsministerium am Montag abend sagte, sollen Daten zu den rund 50 000 Schiffen der Handelsflotte ab Mitte kommenden Jahres im weltweiten Datennetz stehen und für jedermann zugänglich sein. Das von Frankreich angestoßene Projekt namens Equasys solle langfristig jene Schiffe aus dem Markt drängen, auf denen die internationalen Sicherheitsstandards nicht eingehalten würden. Derzeit betreffe dies weniger als fünf Prozent der weltweiten Flotte; diese störten aus Sicht der EU jedoch den gesamten Markt. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben