DE MAIZIÈRE IN DER TÜRKEI : Besuch bei der Truppe

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat am Samstag die deutschen Patriot-Raketeneinheiten im osttürkischen Kahramanmaras besucht. „Die Nato steht hier, damit niemand in Syrien auf dumme Gedanken kommt“, sagte er nach einer Besichtigung der Stellungen oberhalb der Stadt. Zugleich stellte er klar, die deutschen Soldaten würden so lange dort im Einsatz bleiben, „wie es nötig ist“. Das deutsche Kontingent gehört ebenso wie Soldaten der USA und der Niederlande zu der Nato-Mission „Active Fence“ zum Schutz des Bündnismitgliedes Türkei vor möglichen Raketenangriffen aus Syrien. Beteiligt sind derzeit 309 Soldaten der Bundeswehr. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben