Zeitung Heute : Dem König gewidmet

-

Mit dem König ist der „dicke Wilhelm“ gemeint, der Neffe Friedrichs des Großen. Statt Flöte wie sein Onkel spielte er ganz passabel Cello, und so widmeten ihm Komponisten wie Pleyl, Mozart oder Haydn Streichquartette mit besonders konzertantem Cellopart. Zusammengestellt hat diesen Abend das Quartett Quatuor Mosaïques (Foto).

20 Uhr, Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben