DER AUTOR : EU-Berater und Experte für Materialforschung

Harald Bolt (geb. 1960) ist seit 2008 Vorstandsmitglied des Fachbereichs „Energie und Umwelt“ im Forschungszentrum Jülich. Er studierte Maschinenbau und war unter anderem als Euratom-Gastwissenschaftler in Japan tätig. 1995 wurde er von der Universität Wuppertal zum Professor berufen und lehrt seit 1999 an der TU München und an der RWTH Aachen.

Ab 1999 war er wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck- Gesellschaft und Direktor

am Max-Planck-Institut
für Plasmaphysik in Garching.

Er ist Mitglied in internationalen Gremien wie der Advisory Group on Energy für die EU-Generaldirektionen Forschung und Transport/Energie sowie im Aufsichtsrat der europäischen Fusionsagentur „Fusion for Energy“. vst

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar