Zeitung Heute : Der dritte neue Primera

NAME

Neben die bislang als viertürige Limousine und fünftüriger Kombi angebotenen Varianten des neuen Nissan Primera tritt jetzt eine dritte Karosserieversion – der fünftürige Primera mit Fließheck. Dessen Silhouette ist zwar eng mit der Linie der Limousine verwandt, zeichnet sich aber durch eine sehr eigenständige Heckpartie aus, die ausgeprägten Coupé-Charakter hat. Typische Elemente der Fließheck-Version sind außerdem die breitere C-Säule, die markanten Heckleuchteneinheiten und die sanft abfallende Heckklappe mit der u-förmig auslaufenden Heckscheibe. Hinter der großen Heckklappe des Fünftürers verbirgt sich ein 460 Liter großer Kofferraum, der den der Limousine um zehn Liter übertrifft. Er lässt sich durch Vorklappen der asymmetrisch geteilten Rückbank auf bis zu 980 Liter erweitern.

Der Mehrpreis des Fünftürers gegenüber der viertürigen Limousine liegt bei 400 Euro. Damit kostet der Fünftürer als Primera visia 1,8 20 850 Euro, als Primera visia 2,0 22 400 Euro und als Primera 2,2 Di 22 750 Euro. Die besser ausgestatteten Primera acenta kosten jweils 1900 Euro mehr und die Top-Modelle Primera tekna 2,0 und 2,2 Di kosten – einschließlich ESP – 27 200 und 27 900 Euro.

Technik und Ausstattung der dritten Primera-Variante entsprechen den bisher angebotenen Versionen. Allerdings gibt es jetzt sowohl beim neuen Fünftürer als auch der Limousine und dem Traveller nun für alle Motorisierungen auf Wunsch die Fahrdynamikregelung ESP. Der Preis dafür liegt bei 520 Euro. In der Ausstattungslinie tekna gehört ESP zur Serienausstattung.

Als Sonderversion bietet Nissan den Primera auch als Taxi an. Neben dem in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Intax zusammengestellten Taxi-Paket für 1100 Euro gibt es ergänzend für 319 Euro ein Technik-Paket Comfort mit Antenne für Funk, Mobilfunk und GPS und Taxameter-Dachkonsole, die optimal im Blickfeld der Fondpassagiere liegt. Das Taxi-Paket gibt es nicht nur für den Primera, sondern auch für die Modellreihen Almera Tino und X-Trail. mm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar