Zeitung Heute : Der Ethnograf

Jean Rouch im Kino Arsenal

-

Er war der König des ethnografischen Films – wenn das für die Bescheidenheit von Jean Rouch nicht der falsche Ausdruck wäre. Im Laufe seines 86jährigen Lebens hat er weit über 100 Filme gedreht und dabei mehr und mehr seine Passion für Afrika entdeckt. Das Arsenal widmet dem am 18.2. Verstorbenen jetzt bis zum Ende des Monats eine Werkschau, in deren Rahmen heute gleich zwei Programme parallel laufen: Zuerst beginnt „Enigma“, Rouchs Film über einen italienischen Bilderfälscher, dann „Yenendi Gengel“ über die Bewohner eines Fischerdorfes.

19 Uhr, 19.30 Uhr: Arsenal, Mitte,Potsdamer Str. 2, Tel. 26955100

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar