DER EXPERTE : Fasziniert von Tokio

Es war Liebe auf den ersten Blick: Im Jahr 1998 verbrachte Ulf Meyer, Professor für Architektur und umweltfreundlichen Städtebau an der Kansas State University, einen einzigen Tag in Tokio – und war sofort fasziniert. Seitdem kommt er jedes Jahr mindestens einmal in die japanische Hauptstadt. 2001/2002 arbeitete er in einem Tokioter Architekturbüro. Meyer, Jahrgang 1970, veröffentlichte unter anderem Bücher zum Bauhaus, zur Architektur in China und zu den Regierungsgebäuden, Botschaften und Ländervertretungen in Berlin. Sein

„Architekturführer Tokio“
ist das erste Buch dieser Art in deutscher Sprache. Es ist gerade bei Dom Publishers

erschienen (272 Seiten, 28 Euro).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!