Zeitung Heute : Der Fussball-Fieber-Tee aus der Apotheke ist eine bittere Pille für den Fan

-

Fußballfans haben öfter mal einen im Tee. Siege, Niederlagen oder Unentschieden sind gern genutzte Gelegenheiten, sich in rauschhafte Zustände zu versetzen. Meist wird dazu Bier benutzt, dessen übermäßiger Genuss je nach Konstitution Risiken und Nebenwirkungen birgt. Da ist dann oft der Arzt oder Apotheker gefragt. Ein Vertreter der letzten Zunft muss wohl zu oft gefragt worden sein, denn er hat zur WM das „Fußball-Fieber“ herausgebracht, eine Früchteteemischung. Die Inhaltsstoffe sind ein Wink mit dem Torpfosten: Kirsche und Banane. Ein Glück nur, dass man Leder nicht essen kann.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar