Zeitung Heute : Der Poltergeist

NAME

Der bisherige stellvertretende SPD-Fraktionschef Ludwig Stiegler gilt als Politiker mit Ecken und Kanten. Freunde wie Gegner kennen den 58 Jahre alten Oberpfälzer als linken Sozialdemokraten mit großem Herz, aber auch als Poltergeist und bayerischen Haudrauf. Bekannt ist er auch für seine spontanen Pressemitteilungen, die er gern am Wochenende per E-Mail verbreitet – ohne sich mit der Pressestelle in Berlin zu beraten. Häufig nimmt er mit deftigen Sprüchen den politischen Gegner aufs Korn. Viele Parteigenossen schätzen bei schwierigen innenpolitischen Fragen Stieglers Verhandlungsgeschick und Integrationskraft. Stiegler gehört seit 1980 dem Bundestag an. Schon als 20-Jähriger war der katholische Arbeitersohn in die SPD eingetreten. Seit 1987 ist er – mit einer zweijährigen Familienpause – Chef der bayerischen SPD-Landesgruppe im Bundestag. Außerdem ist er stellvertretender Parteichef in Bayern und seit 1998 Vizevorsitzender der SPD-Fraktion. Der Vater dreier Kinder trägt mit Vorliebe knallrote Pullover. Inzwischen soll Stiegler einen ganzen Schrank davon haben. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben