Zeitung Heute : Der Sicherheits-Tipp: Haben Sie auch für genug Luft gesorgt?

ivd

Schon in wenigen Tagen startet zu Ostern die erste große Reisewelle. Da muss man kein Prophet sein, um für das kommende Wochenende kilometerlange Staus vorauzusagen. Mancher allerdings kommt gar nicht bis zum Stau, bleibt schon nach relativ kurzer Fahrt mit einer Panne am Straßenrand stehen. Denn da das Auto in den letzten Monaten im täglichen Berufsverkehr klaglos seinen Dienst getan hat, folgern viele, werde es das auch bei einer Fernfahrt tun. Und so gehen sie ohne irgendeine Vorbereitung des Fahrzeugs an den Start. Das allerdings rächt sich manchmal schnell. Zwar sind die Wartungsansprüche moderner Autos gering und ihre Zuverlässigkeit hoch. Doch ganz ohne Pflege und Service rollt kein Auto auf Dauer. Und wenn man lange keine Fernfahrt gemacht hat, sollte man die wichtigsten Funktionen vor dem Urlaubsstart checken lassen.

Und auf jeden Fall kontrollieren sollte man den Reifendruck. Vor allem dann, wenn das Auto zur Fernfahrt voll besetzt und schwer beladen ist. Dann muss der Druck sowieso um rund 0,2 bar erhöht werden. Wer schon viele Wochen ohne jede Kontrolle der Reifen unterwegs ist und mit zu wenig Druck zur Fernfahrt startet, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere, wenn ein schlapper Reifen heiß läuft und schließlich seinen Dienst quittiert.

Für ausreichend Luft sorgen sollte man vor einer größeren Fahrt auch im übertragenen Sinn - indem man ausreichend große Zeitpolster in die Reiseplanung aufnimmt. Muss man bestimmte Termine einhalten, sollte man sicherheitshalber ein paar Stunden Reserve einplanen, also früher starten. Gibt es keine Verzögerungen, dann kann man eben eine längere Pause machen. Kommt es zum Stau, dann muss man nicht gleich nervös werden oder durch riskantes Fahren die Verspätung wieder ausgleichen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben