Zeitung Heute : Der Sieg käme ungelegen

Woran es liegt, dass der Krieg offiziell noch nicht beendet ist

-

Die Kampfhandlungen im Irak sind nun offiziell beendet, der Krieg ist es noch nicht. Hätte der amerikanische Präsident das Kriegsende erklärt, würde das für die USA auch bedeuten, dass sie nach den Genfer Konventionen bis zu 7000 Kriegsgefangene unverzüglich freilassen müssten. Auch Saddam Hussein und seine Führungsleute könnten nicht mehr ohne weiteres „im Kampf getötet“ werden, sondern müssten vor Gericht gestellt werden. Im Kampf gegen den Terrorismus wollen die Amerikaner aber möglichst uneingeschränkt agieren können. Nach Kriegsende würden die USA von der Befreiungsmacht zur Besatzungsmacht – und hätten damit neue Pflichten. Nach der Haager Konvention von 1907 muss eine Besatzungsmacht Gesetz und Ordnung herstellen und dabei die Gesetze des Landes achten.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar