DER THERAPIEGARTEN : Ruhe und Ordnung – hier findet man beides

Es gibt einige Anhaltspunkte, wie ein Therapiegarten gestaltet werden sollte: Sauberkeit und klare Grundformen sind sehr wichtig. Auch auf die

Farben der Pflanzen sollte man achten – je nachdem,

ob sie zum Beispiel entspannend oder anregend wirken sollten. Für den Ruhebereich bieten sich zum Beispiel Blau- und Grüntöne an. Mehrere Pflanzen einer Art sollten zusammenstehen, damit der Blick ruhen kann und nicht hin und her schweift. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar