Zeitung Heute : Der „Toskanini“ der Küche

-

74, und nach eigener Aussage „Kafkas dienstälteste Witwe“ meldete vor genau 40 Jahren, am 24. September, beim Amt sein „stehendes Gewerbe“ an. In seinem Berliner Verlag , der bis heute unabhängig ist und inzwischen von seiner dritten Frau Susanne Schüssler geführt wird, erschienen zahlreiche Bücher aus und über Italien; darunter zwei ebenso erfolgreiche wie empfehlenswerte Bände von Alice Vollenweider, die eigentlich Übersetzerin ist: „Die Küche der Toskana“ und „Italiens Provinzen und ihre Küche“ (je 13,90 Euro) verbinden Kulinarisches mit Literarischem.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben