Zeitung Heute : Der Vorteil nachhaltiger Produktion

Eine nachhaltige Produktionstechnik, die in die globale Wertschöpfung eingebettet ist, ist den traditionellen industriellen Mustern nicht nur ökologisch und sozial, sondern auch ökonomisch überlegen. Diese Aussage will der neue Sonderforschungsbereich „Sustainable Manufacturing – Shaping Global Value Creation“ (Sfb 1026) beweisen. Dessen Einrichtung an der TU Berlin hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft bewilligt. Er wird mit etwa 30 Millionen Euro gefördert und ist auf zwölf Jahre ausgelegt. Sprecher ist Professor Günther Seliger vom Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb (IWF) der TU Berlin. Knapp 50 Forscher entwickeln in den Projektbereichen „Strategieentwicklung“, „Produktionstechnologien“ und „Werkzeuge der Vermittlung“ ökonomisch-technische Modelle für mehr globalen Wohlstand bei weniger Ressourcenverbrauch. sys

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar