Zeitung Heute : Deutsche Geschichte auf CD-ROM: Drei neue Titel in der Directmedia-Reihe

ang

Ein ereignisreiches Jahrhundert geht zu Ende, schon gibt es die ersten Rückblicke. Der Berliner Software-Hersteller Directmedia hat das zum Anlass genommen, sich intensiver mit der deutschen Geschichte zu beschäftigen. Das Programm wurde um drei CDs ergänzt, die zwei der wichtigsten Ereignisse der deutschen Geschichte dieses Jahrhunderts behandeln: Der Zweite Weltkrieg und die Wiederherstellung der deutschen Einheit. Die "Enzyklopädie des Nationalsozialismus" eignet sich hervorragend als digitales Nachschlagewerk zum Nationalsozialismus. Mit einer Kombination aus Handbuch, Sachlexikon und kommentiertem Personenverzeichnis wird ein breites Spektrum dieser Epoche beleuchtet. Etwas spezieller sind hingegen die Protokolle zum "Nürnberger Prozess" (Band 20) aus der Zeit vom 14.11.1945 bis 01.10.1946. Detailliert sind neben der Anklageschrift und der Urteilsbegründung auf 31 000 Seiten Dokumente und Zeugenaussagen aufgeführt, dazu gibt es einen Überblick über den Prozessverlauf. Als weiteren "Meilenstein" der deutschen Geschichte liegen außerdem mit Band 21 der Digitalen Bibliothek "Deutsche Einheit. Dokumente zur Deutschlandpolitik" zehn Jahre nach dem Mauerfall Dokumente in digitaler Form vor, die eine bedeutende Zäsur der Nachkriegszeit beschreiben. Eine ausführliche Schilderung der Ereignisse des Jahres 1989 wird ergänzt durch über 400 Dokumente aus der Politik. Fazit: Mit den vorliegenden CDs ist es Directmedia gelungen, einem breiten Publikum interaktiv Wendepunkte deutscher Zeitgeschichte zu verträglichen Preisen aufzubereiten.Nürnberger Prozess; Deutsche Einheit. Dokumente zur Deutschlandpoltik; Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Reihe "Digitale Bibliothek"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar