Zeitung Heute : Deutscher Wein im Inland erfolgreich

Die Weine aus den deutschen Anbaugebieten haben im ersten Halbjahr 2008 gegen den Trend im gesamten Weinmarkt um 2,2 Prozent im Umsatz und um 1,1 Prozent im Absatz zugelegt. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) weiter mitteilt, gingen dagegen die Einkäufe der privaten Haushalten in Deutschland insgesamt in diesem Zeitraum im Wert um 2,5 und in der Menge um 4,5 Prozent zurück. Die heimischen Weine haben damit laut Mitteilung ihren Marktanteil am Weinumsatz auf 54,5 Prozent gesteigert. Die drei großen Weinimportländer Italien, Frankreich und Spanien mussten demnach zum Teil zweistellige Umsatz- und Absatzrückgänge hinnehmen.

Der Lebensmitteleinzelhandel inklusive Discount hat seine Position als meist frequentierte Weineinkaufsstätte in Deutschland weiter ausgebaut. Dort wurden in den ersten beiden Quartalen dieses Jahres rund 73 Prozent aller Weine gekauft, 2 Prozentpunkte mehr als im Vorjahrzeitraum bezogen. Diese Entwicklung ging zu lasten der Absätze im Weinfachhandel, bei den Weingüter und den übrigen Einkaufsstätten wie z.B. Tankstellen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben