Zeitung Heute : Die Aufklärerin und die Abgeklärten

Der Tagesspiegel

Was ist politischer Journalismus? Gestern in Hamburg, bei der Beerdigung von Marion Gräfin Dönhoff, konnte man sich zumindest bewusst sein, was politischer Journalismus im besten Falle war: Einmischung, Intervention, er wollte Politik antreiben. Journalismus bedeutete die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Heute kommt eine solche Auffassung vielen merkwürdig vor, zu wenig objektiv, zu engagiert. Doch in all den Jahrzehnten, als Deutschland noch ein Freigänger der Geschichte war, als man sich nicht sicher sein konnte, ob mit diesem Volk überhaupt demokratischer Staat zu machen wäre – in dieser Phase war Engagement nicht nur legitim, sie war Pflicht. Journalismus hatte einen volkspädagogischen Auftrag: Freiheit aushalten, Freiheit erkämpfen, Freiheit genießen. Und auch als die Gefährdung der Demokatie schwand, blieben noch ein paar Aufträge aus den zwölf Jahren der Katastrophe übrig – die Aussöhnung mit den Nachbarn östlich der Elbe etwa. Nur wenige verkörperten den politischen Journalismus dieses halben Jahrhunderts so wie die Gräfin. Aber er geht mit ihr auch zuende. Was bedeutet das für die heutige, abgeklärte Journalistengeneration in der gesicherten, gesättigten Demokratie? Reicht politischer Rezensionsjournalismus? Genügt es, als Waschpulver der Demokratie der Politik immerzu zu sagen, dass sie nicht sauber, nicht ehrlich, nicht schnell, nicht visionär genug sei? Unser Leser ist nicht mehr, um mit Dutschke zu reden, das aufzuklärende Subjekt, er ist nun schon Souverän. Nur, reicht das als Begründung dafür, dass wir kaum je eine Causa haben, eine Sache, die wir verfolgen? Vielleicht hängt die deutsche Misere damit zusammen, dass politischer Journalismus à la Dönhoff zwar nicht mehr geht, dass aber doch mehr nötig wäre und möglich ist, als wir tun. bul

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben