Zeitung Heute : Die Berliner Volksbank als Gründungspartner auf den Deutschen Gründer- und UnternehmerTagen

-

Die Berliner Volksbank engagiert sich seit vielen Jahren für Existenzgründerinnen und Existenzgründer und entwickelte verschiedene innovative und praktische Lösungen zur Unterstützung der Gründer in der Region Berlin und Brandenburg. Daher ist die Teilnahme der Bank auf den Deutschen Gründer- und UnternehmerTagen vom 31. März bis 2. April Ehrensache.

Am Messestand in Halle 14.1 erhält der Besucher der Deutschen Gründer- und UnternehmerTage (deGUT) einen umfassenden Eindruck davon, welche Förderangebote die Berliner Volksbank Unternehmensgründern macht. Während andere Banken teilweise bis zu 250 Euro für eine Gründerberatung berechnen, bietet die Berliner Volksbank Gründungswilligen kostenlos ein individuelles Erstgespräch für Existenzgründer an. Bestandteil dieses Angebotes sind neben einem Businessplangespräch die Nutzung des Branchen-Computers, ein Leitfaden für Existenzgründer und die Beratung zur Existenzgründer-Kreditversicherung. Während des Businessplangesprächs werden das Unternehmenskonzept auf Herz und Nieren geprüft und individuelle Fördermöglichkeiten besprochen.

Zur Unterstützung bei der Ausarbeitung des Businessplanes können Gründer den besonderen Service des Branchen-Computers der Berliner Volksbank nutzen. Die Branchenbriefe gibt es ständig aktualisiert für 151 Branchen. Für jede Branche sind wichtige Informationen über Standort, Umsatz, Kosten sowie Hinweise auf rechtliche und steuerliche Vorschriften zusammengefasst. Ein Branchenbrief im Wert von fünf Euro kann kostenlos unter Vorlage des nebenstehenden Coupons vom 31. März bis 2. April direkt am Messestand bestellt werden.

Ebenfalls am Messestand erhältlich ist der Leitfaden für Existenzgründer. Damit erhalten Gründungswillige ein wertvolles Planungsinstrument von der Berliner Volksbank. Den Leitfaden gibt es auch in türkischer Sprache. Die Gründungsaktivitäten türkischer Bürger haben in den letzten Jahren zahlreiche neue Arbeitsplätze hervorgebracht. Die Berliner Volksbank versteht die Besonderheiten der Integration und bietet den in der Region lebenden Türken Starthilfe in Form von Beratung in der Muttersprache an.

Die Startphase einer Unternehmensgründung begleitet die Bank mit verschiedenen auf die Bedürfnisse der Gründer zugeschnittenen Lösungen. Der Existenzgründer-StartKredit ist ein Annuitätendarlehen bis zu einer Höhe von 30 000 Euro für Finanzierungen in Anlagevermögen (Nettofinanzierungen) mit einer Laufzeit von bis zu sechs Jahren und einem tilgungsfreien Monat pro Laufzeitjahr.

Mit der Existenzgründer-Kreditversicherung wird das Darlehen in den ersten drei Jahren abgesichert. Darüber hinaus sorgt die Berliner Volksbank seit 2003 mit der Initiative StartPartner für einen leichteren Markteintritt des neu gegründeten Unternehmens. Bei diesem unkonventionellen Programm verpflichten sich etablierte Unternehmen, zwei Prozent ihres Auftragsvolumens an Existenzgründer zu vergeben. So können Gründer schnell Referenzen sammeln und die ersten Rechnungen schreiben.

Die versierten Mitarbeiter der Berliner Volksbank am Stand 1401 in Halle 14.1 geben auf der deGUT gern Auskunft zu allen Förderinstrumenten und dem speziellen Existenzgründerangebot, das es in Form eines Beratungs-Gutscheins auf der Messe geben wird.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar