Zeitung Heute : Die Fahndungsliste des FBI

NAME

Amerikas Federal Bureau of Investigation – kurz: FBI – möchte sich neu formieren. Der Einrichtung sei dabei der bescheidene Rat mit auf den Weg gegeben, endlich das Fahndungsposter für die 22 meist gesuchten Terroristen zu korrigieren. Es ist schon peinlich und keineswegs hilfreich, wenn auf der Internet-Seite des FBI nur veraltete oder schlicht falsche Informationen zu erlangen sind.

Von Osama bin Laden sagt die Website nur, dass er wegen Bombenanschlägen auf US-Vertretungen und „anderen terroristischen Anschlägen“ gesucht werde. Kein Wort ist vom Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 zu lesen. Dies, obwohl der per gleicher Fahndungsliste gesuchte Khalid Shaikh Mohammed in Behördenkreisen mittlerweile als Kopf hinter diesen Anschlägen gesehen wird. Die Liste beschreibt den letzteren außerdem als Staatsbürger von Kuwait, was von dem Land allerdings bestritten wird.

Da auch Mohammed Atef noch auf der Fahndungsliste steht, müssen wir davon ausgehen, dass das FBI auch ihm noch immer auf den Spuren ist. Hier können wir der Behörde auf die Sprünge helfen: Atef dürfte beim Tanz mit seinen 72 Jungfrauen sein, vorausgesetzt man glaubt an solche Sachen. Ihn tötete eine Lenkbombe in Afghanistan. „Da können wir ein X machen“, sagte US-Präsident George W. Bush auf einer Pressekonferenz im Dezember und zeigte dabei auf Atefs Bild. Dem FBI muss dies wohl entgangen sein.

Das FBI wäre gut beraten, die Angelegenheit einmal mit den Leuten vom State Department zu besprechen. Deren diplomatischer Sicherheitsdienst betreibt ein mit „Rewards for Justice“ betiteltes Programm, auf das in den FBI-Fahndungslisten ausdrücklich verwiesen wird. Obwohl Atef auch dort noch aufgezählt ist, findet man wenigstens den Hinweis, dass diese Terroristen wegen der Anschläge vom 11. September gesucht werden.

Im Übrigen enthalten die Listen 22 n. Man geht aber inzwischen davon aus, dass der Kern von Al Qaida 42 Männer umfasst – von denen sechs nicht mehr am Leben und weitere vier in Gewahrsam sind. Gibt es irgendeinen Grund, warum die restlichen Namen auf keiner der Listen erscheinen?

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben