Zeitung Heute : Die fünfte und letzte Frage zur deutschen Geschichte

sag

Das Mauerrätsel für Schüler der Ober- und Mittelstufe Berlins geht in die heiße Phase. Heute nun wird die fünfte und letzte Frage zur deutsch-deutschen Geschichte veröffentlicht. Aus den verschiedensten Lebensbereichen wie Politik, Kultur und Sport wurden die Fragen zusammen mit der Berliner Geschichtswerkstatt mit dem Ziel ausgearbeitet, nicht nur die Erinnerung an den 9. November 1989 wach zu erhalten. Genauso wichtig für das Verständnis der Probleme im deutschen Zusammenwachsen sind die Jahre des Kalten Krieges.

Einen unkonventionellen Blick in diese Zeit zwischen Berlin-Blockade und Mauerfall bietet das Computerspiel "Berlin Connection", das anhand der Ereignisse des Jahres 1989 eine Kriminalgeschichte erzählt, die den Bogen zurück bis zu den Jahren nach Ende des Zweiten Weltkrieges mit Schwarzmarkt-Ganoven und Kalten Spionage-Krieger bis hin zum Freudentaumel beim Mauerfall spannt. Wer mehr darüber erfahren möchte, hat dazu in der Multimedia-Woche der Berliner Bibliotheken (1. bis 5. November) Gelegenheit, wo der Berliner Multimedia-Künstler Eku Wand seine CD-ROM in verschiedenen Veranstaltungen vorstellt (Programm: www.zlb.de/multimediawoche ).

Wie bereits berichtet, winken beim Schülerquiz der Berliner Bibliotheken, von eku interactive und Tagesspiegel 25 interessante Preise, darunter drei Statistenrollen bei der Opalmedia-Produktion "Im Namen des Gesetzes", zehn Touren zu "Berlins geheimen Orten" mitsamt dem dazugehörigen Buch aus dem Nicolai-Verlag sowie zwölf Mal der interaktive Dokumentarthriller "Berlin Connection" für PC und Mac.



Mauerrätsel-Frage 5

Wie hieß die Abfertigungshalle unter anderem für ausreisende Westdeutsche aus Ost-Berlin am S-Bahnhof Friedrichstraße im Volksmund?



Die zurückliegenden Fragen

17. Oktober: Welcher ehemalige Ostblockstaat öffnete im Sommer 1989 als erster seine Grenzen und machte damit erst die deutsche Wiedervereinigung möglich?

15. Oktober: Wie hieß der ostdeutsche Torschütze beim Fußball-WM-Spiel von 1974, der mit seinem 0:1 das westdeutsche Fußball-Selbstbewusstsein tief verletzte?

13. Oktober: Welcher prominente DDR-Schriftsteller und -Liedermacher wurde 1976 während einer Tournee durch die Bundesrepublik aus der DDR ausgebürgert?

10. Oktober: Wie hieß der Song von Rocksänger Udo Lindenberg, mit dem er einen musikalischen Dialog mit Erich Honecker führen wollte?

Der Einsendeschluss für alle fünf Antworten ist der 26. Oktober (bei Briefen und Postkarten gilt der Poststempel, bei E-Mails der Eingang auf dem Mailserver). Für Postzuschriften gilt die Adresse: Zentral- und Landesbibliothek Berlin - Amerika Gedenkbibliothek, Stichwort Mauerrätsel, Postfach 61 01 79 in 10922 Berlin. E-Mails bitte an mauerraetsel@berlin-connection.de senden.

Weitere Informationen befinden sich im Internet unter www.tagesspiegel.de oder unter www.berlin.de/berlinconnection ) Die Namen der Gewinner werden am 5. November auf der Interaktiv-Seite des Tagesspiegels veröffentlicht.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar