DIE  GUTE  NACHRICHT : Damenwahl

Foto: dpa

Sehr oft sitzen auf den Stühlen der Nobelpreisträger in Oslo Herren in dunklen Anzügen. Am Samstag aber nahmen dort drei Frauen in bunter Kleidung Platz: die Jemenitin Tawakkul Karman (32) sowie die Liberianerinnen Leymah Gbowee (39) und Ellen Johnson-Sirleaf (73, von links nach rechts). Gemeinsam erhielten die drei den diesjährigen Friedensnobelpreis. Karman führt seit 2010 den Volksaufstand gegen die Diktatur von Präsident Ali Abdullah Saleh mit an. Die gerade wiedergewählte Präsidentin Johnson-Sirleaf hat gegen den Bürgerkriegshorror gekämpft. Gbowee wurde als Streetworkerin geehrt. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!