Zeitung Heute : Die Jäger des verlorenen Buches

Auf der Messe Liber Berlin stellen 116 Antiquare aus

-

Dass es in der Welt alter Bücher mehr zu entdecken gibt, als Staub und vergilbtes Papier, wollen die Veranstalter und Aussteller der Antiquariatsmesse Liber Berlin an diesem Wochenende unter Beweis stellen. Im Mittelpunkt der Messe, die vom 1. bis 3. November im Ludwig Erhard Haus in der Fasanenstraße 85 stattfindet, steht deshalb nicht der Verkauf, sondern das Flanieren, Entdecken, Stöbern: ein Angebot an Sammler, wie an Gelegenheitsleser. 116 Aussteller bieten für diese Entdeckungsreise eine solide Basis. Ihr Angebot reicht von seltenen Drucken aus der Anfangszeit des Buchdrucks bis hin zu Kostbarkeiten der Moderne. rok

Die Liber Berlin hat heute von 18 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonnabend von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Zur Preview am Freitag kostet der Eintritt 7 Euro 50, Sonnabend und Sonntag jeweils 5 Euro. Weitere Infos unter Telefon: 030 / 31 10 41 11. Im Internet: www.liberberlin.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar