Zeitung Heute : Die perfekte Rüstung

Maßkonfektion von Di Nobile sitzt

Susanna Nieder

Businesskleidung müsste eigentlich leicht zu bekommen sein. Schließlich richtet sie sich nach einer klassischen Linie, die sich über Jahrzehnte etabliert hat. Trotzdem ist es schwieriger, als man denkt, an eine gut sitzende Geschäftsgarderobe zu kommen – mal ist das Material verkehrt, mal passt die Farbe nicht. Oliver Sinz, der seit drei Jahren in seinem Geschäft Di Nobile Maßkonfektion für Herren anbietet, wurde so oft nach Entsprechendem für Damen gefragt, dass er im vergangenen Januar eine eigene Damenkollektion einführte.

„Die meisten meiner Kundinnen sind selbstständig oder arbeiten in hohen Positionen und müssen entsprechend angezogen sein“, sagt er. Sein Angebot an diese Geschäftsfrauen, die bei einem Zwölf- Stunden-Tag keine Zeit für Einkaufsbummel haben, heißt: Entlastung. „Mit einem Besuch bekommt die Kundin die Kleidungsstücke, die sie sucht.“ Wenn die Körpermaße einmal vorhanden sind, können die Damen auch per Internet aus der Stoffkollektion auswählen und ihre Wünsche telefonisch durchgeben.

Das gilt natürlich ebenso für Herren. Im Gegensatz zur Maßschneiderei wird das Kleidungsstück bei der Maßkonfektion der Körperform entsprechend aus vorhandenen Einzelteilen zusammengesetzt. Das macht die Maßkonfektion wesentlich preisgünstiger: Anzüge für Herren und Damen gibt es bei Di Nobile ab 560 Euro. „Haltungsschäden kann nur ein Maßschneider ausgleichen“, sagt Sinz – doch bei normalen Körperverhältnissen könne auch er einen ausgezeichneten Sitz garantieren. Die Fertigung dauert je nachdem, ob der Stoff bestellt werden muss, vier bis sechs Wochen.

Bei der Auswahl im Geschäft hilft eine Musterkollektion, die alle angebotenen Jackett-, Hosen- und Rockformen in den üblichen Größen zum Probieren enthält. Für Damen sind das drei Jacketts von sportlich bis elegant, eine klassisch schmale Hose, eine modisch weit geschnittene, ein Rock in Bleistiftform und ein ausgestellter. Die Anpassung von Details wie Länge oder Ärmelbreite beurteilen Sinz und seine Mitarbeiterinnen mit geschultem Auge: „Da können Zentimeter den Kick ausmachen.“ Wenn eine Dame beispielsweise klein mit schlanken Armen und Beinen ist, um die Mitte aber eine Größe 44 braucht, wirkt ein schmalerer Ärmel viel zierlicher als einer, der normalerweise zur 44 gehört.

Bei der ersten Anprobe überlässt Sinz nichts dem Zufall. Sein besonderer Service besteht darin, dass er bei neuen Kunden die Feinheiten erst abstimmt, wenn sie bereits das für sie gefertigte Kleidungsstück anprobieren – nur so kann eine wirklich tadellose Passform entstehen. Für die Zukunft genügt bei der halbjährlichen Bestellung der Stammkunden die diskrete Frage nach merklichen Gewichtsschwankungen.

Für Damen bietet Di Nobile Details, die für Herren selbstverständlich sind: eine Innentasche, den eingestickten Besitzernamen, eine große Auswahl an Futterstoffen, zum Beispiel mit Paisleymuster in unterschiedlichen Tönen. Für die Herren gibt es Hemden nach Maß, für die Damen eine Auswahl an Blusen von klassisch bis zum eleganten Stilbruch mit weich fallendem Kragen. In Kürze wird es im Geschäft auch eine Auswahl an hochwertigen Damenschuhen geben. Für die Herren bietet Sinz – neben Accessoires wie Gürtel, Schals und Krawatten, die er passend zu den Anzugstoffen bestellt – Maßschuhe von Axel Bohne an.

Di Nobile, Monbijouplatz 2 (Mitte), www.di-nobile.info. Am 27. September und 5. Oktober um 19 Uhr stellt Oliver Sinz seine Herbstkollektionen im Geschäft vor. Anmeldung erbeten unter 28 09 98 78.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar